Wasser Desinfektion mit Salt Manager, Schwimmbäder Wasserpflege, Elektrolyse

 

     mit  pooldoktor SALT MANAGER

 

Was wird dazu benötigt?

40 kg Salz pro 10 m3 (Gewerbe- o. Siedesalz) werden bei der Befüllung direkt in das Schwimmbadwasser gekippt. Das Salz löst sich auf und reicht als Medium zur Elektrolyse für das ganze Jahr! Salz ist natürlich und  preiswert - 25 kg kostet ca. 9,00 Euro. Wer sein Badewasser im Frühling wieder verwendet - spart auch die Salzfüllung!

 

Wird das Wasser wie im Meer sein?

 

Das Meereswasser hat einen Salzgehalt von ca. 3,55 %. Die Salzanlage arbeitet mit einer Konzentration bis 0,40 % - daher nur 1/10 vom Meerwasser !!! 

Das leicht salzige Wasser ist für die Anwendung komfortabler als „echtes“ Meereswasser. Die Salzwasserzusammensetzung produziert durch den Prozess im Schwimmbecken und lässt sich mit der Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit vergleichen, sodass die Augen beim Tauchen ohne Probleme geöffnet sein können. Daher keine "rote" Augen durch Reizung!

 

Warum ist Salzwasser gesünder?

 

Das das leicht salzige Wasser ist antiseptisch, zerstört Mikroorganismen, die laufend im Schwimmbadwasser vorkommen. Das Wasser ist von Anfang an nicht mit Chemikalien belastet. Der Schutz vor Mikroorganismen entsteht durch die elektrochemische Produktion der Desinfektionsreagenzien. Jeder der entstehenden Stoffe ist in der Lage, selbst Bakterien und andere schädliche Organismen zu vernichten, in der Ganzheit ist ihre Stärke unübertroffen.

 

Führt das Salz zur Korrosion?

 
Das Wasser mit einer Salzkonzentration von 0,4 % korrodiert zwar leicht aber niemals mehr als das gängiges Chlorwasser. Die Metallteile des Filters und der Pumpen, ebenso wie die modernen Materialien (PVC) reagieren nicht auf das leicht salzige Wasser. Nur Edelstahl Wärmetauscher müssen gegen Titan getauscht werden.

 

 




Wie prüfe ich die Wirkung?

Mit einem Chlor-Pooltester können Sie den aktiven Chlorgehalt nur nach Beigabe von Chlorstabilisator exakt messen.

Die Salzanlage erzeugt unstabilisiertes Chlor und wirkt unmittelbar und oxydiert sehr rasch "alle" Bakterien. Chlorgeruch wird dadurch wirksam verhindert.

Art. Nr. 55001342

Wo bekomme ich das Salz?
 

In unseren Geschäft haben wir Salz in 25 kg. Säcken auf Lager. Auch in den Lagerhäuser (Landwirtschaft) oder Metro Märkten (Gastgewerbe) wird das angeboten. Ein Versand macht wegen der Transportspesen keinen Sinn.



Ist Meersalz die bessere Entscheidung?

Glauben Sie nicht alles was Marketingstrategen erzählen  - ich garantiere ihnen Sie werden keinen Unterschied merken! Einzig in ihrer Geldbörse zeigt sich der Unterschied!

 


 

Wir bieten ihnen nur hochmoderne Anlagen aus Australien. Die Zellen dieser Geräte sind aus Titan-Ruthenium und die beste Technik. Bestätigte Lebensdauer der Zelle jeweils circa 15000 Stunden. Selbstreinigende Zellen sind eigentlich verschleißfrei.

Die Meinung einiger Kunden das ein Verschleiß der Zellen das System auf Dauer verteuert ist unbegründet. Seit 1994 verkaufe ich Salzanlagen und alle selbstreinigenden Zellen sind noch in Betrieb. Probleme gibt es nur bei "nicht Selbstreinigenden" Modellen die jede Woche Kalkbelag ansetzen und bei der Reinigung mit Säure und Wasser verdünnt dadurch verschleißen. Diese Modelle verkaufen wir nicht!

Eine Zeituhr schaltet  je eine extra Steckdose für die Filteranlage, Salzanlage, pH-Regelung  gleichzeitig Ein- und Aus. (parallele Schaltung). Damit ist gewährleistet das bei Betrieb der Filteranlage Wasser in Richtung Einlaufdüsen strömt. Das ist unbedingt erforderlich da ohne Wasser die Funktion der pH-Regelung nicht funktioniert bzw. zu auch Probleme führen kann! Bei der Rückspülung jedoch die Salzanlage und pH-Regelung vom Strom nehmen.


Elektr. Anschluß der Filteranlage
 

 

DIE  ZUKUNFT  DER  WASSERAUFBEREITUNG!


Welche Vorteile bietet die Salzelektrolyse
(1/10 Salzanteil des Meer  = 0,40% auf 10000 lt. Wasser)  gegenüber anderen Pflegemethoden ?

  • Salz ist ein Naturprodukt

  • Salz ist ohne Vorschriften aufzubewahren. Chlorprodukte sind mit Sicherheitsdatenblättern als Spezialtransport zu deklarieren!

  • Salz lindert wirksam Hautprobleme - das Wasser fühlt sich weich an!  Die Menschen suchen das Meer bei Problemhaut!

  • keine roten Augen beim Tauchen. Ihr Auge wird im alltag auch durch Tränenflüssigkeit natürlich geschützt!

  • absolut sichere Entkeimung - selbst 30°C sind problemlos!

  • geringere Filterlaufzeiten durch die hohe Entkeimungskraft

  • Salz verbraucht sich nicht bei Elektrolyse! Daher kann das Wasser in der nächsten Saison auch wieder verwendet werden!

  • geringe Kosten - Salz ist günstig! 40 kg Gewebesalz oder Siedesalz für 10 000 Liter Wasser kosten ca. 12,00 Euro

  • Sie fahren einige Wochen auf Urlaub. Die Anlage ist vollautomatisch - daher kein Stress.

  • kein Chlorgeruch.  Salz erzeugt viel wirksames Chlor das Chloramine (gebundes Chlor) vernichtet.

  • ist das Wasser salzig? Keine Angst - diesen geringen Salzanteil werden sie nur minimal spüren.

Man könnte noch viele Argumente anführen - seit mittlerweile 20 Jahren ist diese Methode erfolgreich bei uns zu Hause in Verwendung.
Kein Verschleiß der Zelle, niemals Algen, kein Rost, geringe Filterlaufzeiten ..

 

Welche Nachteile könnten sich trotzdem einstellen?

Gibt es Rost bei Metallen?

  • bei  zu hoher Salzkonzentration - meine Erfahrungen zeigen das die Leute manchmal mehr als 40 kg Salz auf 10 000 lt. Wasser auf salzen.

  • keine Kontrolle des Chlorwerts

Meist sind Kunden sehr zufrieden - haben klares Wasser  - aber erzeugen zu viel Chlor (aus Natriumchlorid = Kochsalz). Dieses Chlor ist unstabilisert und kann daher nur bei abgedeckten lichtundurchlässigen Becken geprüft werden. Alternative ist die Beigabe von Chlorstabilisator und Prüfung mit herkömmlichen Chlortestgerät. Durch den hohen Chlorwert kann es zu Korrosion kommen! Dieses Problem kennt man aber auch bei herkömmlichen Chlortabletten. Steigt der Wert über 3,0-4,0 mg freies Chlor - rostet fast jeder Edelstahl! Daher bitte Achtung auf den Chlorwert!

Für diese Zwecke empfehlen wird den SOLEOX - dieser steuert den Chlorwert verlässlich über das Redoxpotential! 0,3-1,0 mg freies Chlor ist ausreichend für brillantes Wasser!
 


 pooldoktor
S
ALT MANAGER


Moderne Salzanlage mit selbstreinigenden Elektroden.

  • einfache Leistungsteuerung  (Niedrig, Medium oder Hoch)

  • Salzmangelanzeige

  • Salzmangelwarnung

  • Zeituhr für Filteranlage

  • Elektrodenalarm (zeigt die Abnützung an)


 

Art. Nr.



Beschreibung


54005240



SALT MANAGER Mini - neue Version 2014 
 

  • moderne Salzanlage mit 7 Gramm Chlorproduktion pro Stunde!

  • bis 25m3 Poolvolumen!

  • leichte Montage und Handhabung

  • selbstreinigende Zelle

    • 3 Titanplatten - bipolar

    • 50 mm oder 63 mm Anschluss möglich

    • Reduktion auf 50 mm liegt bei

  • einfache Leistungssteuerung  (20 %, 40%, 80% oder 100%)

  • Warnung bei zu viel oder zu wenig Salz

  • Wasserflusskontrolle durch Sensor

  • 40 kg Salz pro 10 m3 empfohlen (Gewerbe- o. Siedesalz)

2 Jahre Garantie auf Zelle und Elektronik

 



Schwimmbecken von 20 - 70 m3 Beckenvolumen - Hochwertige Qualität

54005250

 

 

 pooldoktor
Salt Manager
- neue Version 2014  

Pooldoktor Exklusiv - Top Preis/Leistungsverhältnis

  • moderne Salzanlage mit 21 Gramm Chlorproduktion pro Stunde!

  • bis 80m3 Poolvolumen!

  • leichte Montage und Handhabung

  • selbstreinigende Zelle

    • 7 Titanplatten - bipolar

    • 50 mm oder 63 mm Anschluss möglich

    • Reduktion auf 50 mm liegt bei

  • einfache Leistungssteuerung  (20 %, 40%, 80% oder 100%)

  • Warnung bei zu viel oder zu wenig Salz

  • Wasserflusskontrolle durch Sensor

  • 40 kg Salz pro 10 m3 empfohlen (Gewerbe- o. Siedesalz)

Abmessung Steuergerät:
23 x 37 x 14 cm. (Breite / Höhe / Tiefe)
 

2 Jahre Garantie auf Zelle und Elektronik

54005260

 


 pooldoktor
SALT MANAGER Maxi

selbstreinigende Zelle, bis 130 m3, 30gr./h

 

  • moderne Salzanlage mit 30 Gramm Chlorproduktion pro Stunde!

  • bis 130 m3 Poolvolumen!

  • selbstreinigende Zellen

  • 15 000 Stunden Lebensdauer der Zelle!

  • bei den meisten Herstellern ist die Lebenszeit nur 1/3!

  • einfache Leistungssteuerung (Niedrig 40%, Medium 70% oder Hoch 100%)

  • Salzmangelanzeige bzw. Salzmangelwarnung

  • Elektrodenalarm (zeigt die Abnützung an)

  • 30 - max. 40 kg Salz pro 10 m3 notwendig (Gewerbe- o. Siedesalz)

  • High Endurance Zelle - Hochwertige Qualität Material

Inkl. eingebauter Zeitschaltuhr mit 20 Start und Stoppzeiten!
2 Jahre Garantie auf Zelle und Elektronik


 Betriebsanleitung SALT Manager

 

 


54000914


Zinkscheibe

Die Montage erfolgt an der Edelstahlleiter. Opferanode gegen Rost auf Edelstahl.

54009090


Salzgranulat im Sack 25 kg - Natriumchlorid

  • bekannt als Gewerbesalz, Siedesalz
  • Ideal für Salzanlagen
  • NUR ABHOLUNG in Linz
Bei Pooldoktor Salzanlagen benötigten man ca. 40 kg pro 10m3 Wasser.
54008050



EASY DIP  - Teststreifen "Salz" (Chloride).

20 Kapillar- Teststreifen pro Dose. Je 5 Streifen in Alu geblistert.

 


Sinnvolles Zubehör

 
54008080


 


 
pooldoktor
SOLEOX  - die Steuerung für alle Salzanlagen!

 

Ergonomisches Design, einfach zu installieren, Einfach zu bedienen

  • vollaut. Steuerung für den Salt Chlorinator (auch andere Hersteller).

  • SOLEOX  regelt vollautomatisch den Chlorwert ihm Schwimmbecken

  • Eine Redox Sonde erkennt den aktuellen Redoxwert  und schaltet nach Erreichen des eingestellten Wertes automatisch aus bzw. bei Unterschreiten dieses wieder zu.

  • Keine Überdosierung von Chlor bei Salzanlagen!

  • komplett mit Installationskit und Pufferlösung zur Kalibrierung

  • Digitales Display zum Einstellen und Anzeigen des Redox-Werts (Chlorwert) & weiterer Parameter

  • Gewicht: 1,1 kg

  • Stromversorgung: 230 V / 50 Hz Mono

  • Wasserdichtes Gehäuse: IP-54

Lieferumfang:

  • 1 x SoleoX Steuergerät

  • 1 x Anbohrschelle 50 mm

  • 1 x Pufferlösung 650 mV

  • 1 x Redox Sonde

  • 1 x Sondenhalterung

Abmessungen: 300 x 150 x 100 mm

Die nachträgliche Installation ist genauso wie die Erstinstallation sehr einfach. In die 50er Rohrleitungen wird 1 Loch gebohrt und darüber die zum Lieferumfang gehörenden Anbohrschelle angebracht.
 

Betriebsanleitung SOLEOX
 

 


Preiswerte pH- Steuerungen sorgen für perfekte Wasserqualität

21403988



 pooldoktor
pHoeniX  - zur pH-Senkung & Hebung, zum Superpreis!

Ergonomisches Design, einfach zu installieren, Einfach zu bedienen

  • Digitales Display zum Einstellen und Anzeigen des pH-Werts & weiterer Parameter

  • maximale tägliche Dosiermenge  als Schutz einstellbar

  • Komplettes Montagekit zur Installation auf 50er Rohr im Lieferumfang

  • proportionale Dosierung

  • Integrierte peristaltischen Dosierpumpe

  • Gewicht: 1,1 kg

  • Stromversorgung: 230 V / 50 Hz Mono

  • Wasserdichtes Gehäuse: IP-54

Lieferumfang:

  • 1 x pHoenix Steuergerät

  • 4 m Ansaug-Rohrleitung

  • 2 x Anbohrschelle 50 mm

  • 1  x Membrane und Saugfilter für den Dosierbehälter

  • 1 x Pufferlösung pH 7 & pH 9

  • 1 x pH-Sonde

  • 1  x Sondenhalterung & Injektor

Abmessungen: 300 x 150 x 100 mm

Die nachträgliche Installation ist genauso wie die Erstinstallation sehr einfach. In die 50er Rohrleitungen werden 2 Löcher gebohrt und darüber die zum Lieferumfang gehörenden Anborschellen angebracht.

Zur Dosierung wird flüssiger pH - Senker / Heber verwendet!

 

  pHoenix- Handbuch

 

 

 

 

Installationshinweise:

Eine Zeituhr schaltet  je eine extra Steckdose für die Filteranlage, Soleox (Steuerung Salt Manager), pH-Regelung  gleichzeitig Ein- und Aus. (parallele Schaltung).

Damit ist gewährleistet das bei Betrieb der Filteranlage Wasser in Richtung Einlaufdüsen strömt. Das ist unbedingt erforderlich da ohne Wasser die Funktion der pH-Regelung nicht funktioniert bzw. zu auch Probleme führen kann! Bei der Rückspülung jedoch die Salzanlage und pH-Regelung vom Strom nehmen.

 

Warum verwenden wir keine Kompaktgerät (Salzanlage, pH-Regelung und Steuerung) ?
Einzelgeräte haben den Vorteil das bei einer Funktionsstörung immer noch der Betrieb der anderen Einheiten gewährleistet bleibt!

Elektrischer Anschluß -was ist zu beachten?

Installation mit Wärmepumpe

 

 

Kunden fragen:

 

Darf ich bei Stahlmantelbecken die Salzanlage verwenden?

Auch bei Stahlmantelbecken ist die Verwendung möglich. Die Schnittkante bei den Einbauteilen müssen jedoch mit Kaltzink (Zinkspray) behandelt werden. Nach Einbau der Kunststoffeinbauteile kann man zusätzlich zwischen den Dichtungen auf der Stahlwand eine Versiegelung mit qualitativen Silikon ausführen.

Edelstahlleitern zusätzlich mit Zinkplatte art. Nr. 54000914 (Opferanode) ausstatten.


Erfahrungsgemäß ist nicht der Salzanteil das Problem - häufig produzieren die Leute zuviel Chlor damit. Der optionale SOLEOX regelt das zuverlässig im 0,3-0,6ppm Chorbereich!

 


Alternative Einbautechnik bei Stahlmantelbecken - nur bei versenkten Becken.

Die Öffnungen für die Einbauteile werden vor dem Einhängen der Folie um 1 cm größer als der Flansch mit der Stichsäge ausgeschnitten. Beim Bau der Stützwand von Ovalbecken oder bei der Magerbetonhinterfüllung von Rund- und Achtformbecken werden bei den geplanten Einbauteilen bereits Öffnungen vorbereitet. Für die Düsen mit 100 mm Leerrohr - beim Scheinwerfer und Skimmer Styropor oder Holzschalung die Öffnungen in der Mauer vorbereiten). Bei der Magerbeton Hinterfüllung nun den Einbauteil fachgerecht bündig mit dem Stahlmantel einsetzen oder mit PU-Schaum endgültig fixieren.

Was bezweckt man damit?
Das Wasser bekommt nun keinen Kontakt zu den Schnittflächen - daher ist eine Rostbildung ausgeschlossen. Speziell bei Einsatz von höher dosierten Salzmengen ist dies ein Vorteil.

 

Mein betoniertes Pool hat Edelstahl Einbauteile. Nimmt der Edelstahl Schaden?

Bei Edelstahl (mind. V2A)  und ca. 10% Salzwasser (entspricht 30-40 kg Salz auf 10m3 Wasser) bildet sich bei erhöhten Chlorwerten über 4 mg Chlor auf der Oberfläche des Stahl eine leicht bräunliche Färbung. Man muss die Oberfläche reinigen.

Bei Heizung mit Edelstahlwärmetauscher ist dieser durch einen Titan Wärmetauscher zu erneuern.

Salzanlage + SOLEOX Steuerung + ph Regelung - ist vollautomatisch - nur die Kalibrierung der Sonden und Kontrolle ist gefordert. Der SOLEOX verhindert wirksam einen Anstieg der Chlorwerte.


 
 Details selbst checken! Salzanlagen, Steuerung Soleox, pH-Regelungen, Redox-Steuerung

Störungen und Probleme lösen!

 

 

REFERENZEN für Salzanlagen
 

Pooldoktor hat viele zufriedene Kunden - doch sehen Sie selbst.

 

 

Pooldoktor - Ihr Ratgeber zu Schwimmbadabdeckungen und Schwimmbadüberdachungen

 

 

 

   HOME   Sie haben Fragen?   WELLNESS
   Becken Übersicht   Technik Übersicht   Infrarotkabinen
    Abdeckung Übersicht    Randsteine Übersicht   Saunakabine
   Heizung Übersicht   Wasserpflege    Dampfdusche

 

 

Email schreiben !

  Seite weiterempfehlen !

  Zu den Favoriten !

© 2002 - 2014, M.Wunder