Solaranlage Pool, Solarheizung, Solarkollektor

Die Pool Solaranlage bzw. Solarheizung nützt die kostenlose Sonnenenergie! Der Solarkollektor wandelt Sonnenlicht in nutzbare Energie um.

 Wie groß soll der Kollektor sein?

 

NEUSolaranlage für Pool - verbesserte Qualität

Solarkollektor  - aus Kautschuk

 

(der Nachfolger von EPDM - keine Ausflockung) 

(Nitril Butadiene Rubber) Nitrilkautschuk ist ein Synthesekautschuk. Die Kurzbezeichnung NBR ist abgeleitet von Nitrile Butadiene Rubber (Nitril-Butadien-Kautschuk). Nitrilkautschuk wird durch Copolymerisation von Acrylnitril und 1,3-Butadien gewonnen. Der Werkstoff hat auch den Markennamen Perbunan®.

 

 

Die Sonne heizt gratis - nützen Sie diese Energie.

Wer einmal den Komfort und den Gesundheitswert eines eigenen Schwimmbeckens kennen gelernt hat, möchte den Badespaß nicht nur in den heißen Monaten des Jahres genießen. Es gibt eine ganz preiswerte Methode, die Freibadesaison zu verlängern: das Aufheizen des Wassers mit einer Solaranlage! Diese Solarheizung ist nicht nur preiswert im Betrieb, sondern auch klima-unschädlich und ökologisch, denn bei der Solaranlage wird keine Heizenergie verbraucht, sondern nur Licht eingefangen, das die Sonne gratis liefert.

Die Solaranlage für die Schwimmbadheizung ist eine ausgereifte Technik, die sich schon lange bewährt hat. Denn bei einer Solaranlage ist kein hoher technischer Aufwand nötig, weil nur Wärme auf niedrigem Niveau gebraucht wird.

Und dazu sind keine Vakuumröhren und Kollektorverglasungen nötig, sondern ein einfacher Solarkollektor, der so viel Sonnenwärme wie möglich auffängt und diese Wärme in das Schwimmbadwasser transportiert. Mit einer Solaranlage bzw. Solarheizung lässt sich die Badesaison im eigenen Garten um einige Monate verlängern!


Flächenberechnung Solarkollektor:

Abgedeckte Becken:    50% der Beckenoberfläche
Ohne Abdeckung:      100% der Beckenoberfläche
 

Solaranlage und Zubehör
 
Der Solarkollektor nützt die kostenlose Energie der Sonne um Ihr Schwimmbad länger nutzbar zu machen.
Gönnen Sie sich Ihr Badevergnügen mit den ersten Sonnenstrahlen, da Ihr Schwimmbad mit einer Solaranlage / Solarheizung bedeutend schneller erwärmt wird. Auch im Herbst sind die Temperaturen noch hoch genug um einen einwandfreien Badebetrieb zu gewährleisten. Durch Solarsteuerungen wird Ihr kostenloses Kraftwerk noch effizienter genutzt.

 
Einfaches Stecksystem für schnelle und sichere Montage
Sondermaße kurzfristig lieferbar
Solarkollektor ist dauerelastisch und kälteunempfindlich
Verlängerung der Badesaison um über 30% möglich
Umfangreiches Zubehör wie automatische Armaturen, Steuerungen etc.
die Solaranlage ist nachträglich erweiterbar
Solarheizung ist verwendbar für sämtliche Beckenarten

 
Verarbeitungs- und bauliche Hinweise bei der Solaranlage


Bei einer normalen Schwimmbad Tiefe von 1,20 m bis 1,50 m sollte die Fläche vom Solarkollektor 50% - 80% der Schwimmbadoberfläche betragen. Voraussetzung für diese Faustregel ist ein abgedecktes und isoliertes Schwimmbad. Die Solaranlage sollten nach Süden ausgerichtet und von umstehenden Objekten (Schattenwurf) frei sein. Die Montage vom Solarkollektor auf Flachdächern und Satteldächern bis 30° kann problemlos durch den Neptun Solarkleber erfolgen. Es ist jedoch darauf zu achten die Anweisungen auf dem Kleber zu befolgen und die Anlage auf Satteldächern bis zur Aushärtung des Klebers entsprechend zu unterstützen. Je nach Dachneigung bzw. andere Umwelteinflüssen (Wind) sollte die verwendete Klebermenge ca. 2 Kartuschen pro 3 m2 betragen. Die Anschlüsse der Solarheizung müssen so verlegt werden, dass das Wasser immer vom tiefsten zum höchsten Punkt fließt. Weiters ist sowohl auf Vollständigkeit und Einbauort der Armaturen zu achten (s. Verrohrungsschema). Sowohl Rückschlagventil, Be- und Entlüfter, als auch der Kugelhahn in der Retourleitung stellen unverzichtbare Bestandteile zum einwandfreien Betrieb der Anlage dar. Armaturen zum vollständigen Entleeren der Sammler sowie der Rohrleitungen sind an geeigneter Stelle vorzusehen, da diese nicht frostbeständig sind.


 
Diese Verarbeitungshinweise erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Fachfirmen sind betreffend der Beratung bezüglich des Einbaues, Schutz der Isolierung, Armierung und sonstiger lokaler gesetzlicher Vorschriften entsprechend zu prüfen.


 
1
2
3
4
Umwälzpumpe
Filter
Absperrventil
Rückschlagventil
5
6
7
8
Temperaturfühler Becken
Absorbermatten
Sammler
Be- und Entlüfter
9
10
11
12
Temperaturfühler Dach
3 Wege-Motor-Ventil
Solarsteuerung
Einseitenanschluß


Schema 3 Wege-Kugelhahn Schema eigene Pumpe Schema Einseitenanschuß
 

 

 

 

 

 

Kollektor  - aus Kautschuk
 

 

Artikel Nr. Bild

Beschreibung


41101132
 

 

 

 

 

 

 

 


Solarkollektor 3 m x 0,5 m = 1,5 m2


 

41101133

Solarkollektor 4 m x 0,5 m = 2,0 m2


41101134

Solarkollektor 5 m x 0,5 m = 2,5 m2


41101135

Solarkollektor 6 m x 0,5 m = 3,0 m2


41101136

Solarkollektor 7 m x 0,5 m = 3,5 m2


41101137

Solarkollektor 8 m x 0,5 m = 4,0 m2


41101138

Solarkollektor 9 m x 0,5 m = 4,5 m2


41101139

Solarkollektor 10 m x 0,5 m = 5,0 m2


41101140

Solarkollektor 11 m x 0,5 m = 5,5 m2


41101141

Solarkollektor 12 m x 0,5 m = 6,0 m2

   

Zubehör:
 
 

41101142


Be- und Entlüftungs-Set "Neptun"

Hinweis zum Einbau: "Der Pfeil am Entlüfter zeigt nach unten!"

 


41101143
 

Klebemasse 300 cm3
- (2 Kartusche für 3m2 planen bei Schrägdach)
 


41101144
 

Einseitanschluß
- für Schlauchein- und Ausgang auf einer Seite
 


24001798

K
appe D50 mm
- 1 Seite wird verschlossen


24001796

PVC - Übergangsstück DA50 - 1 1/2 IG
- dient zur Entleerung


24001800

Stopfen 6/4" AU
- dient zur Entleerung


41101147
 

Verlängerungs- u. Reparatur Set
zu NBR Schlauch

 

24001819

 

Rückschlagventil 50 mm - bei der Pumpe

 

   

Vollautomatische Regelung m. Solarsteuerung
 
 

 

 

 

 

41101290

 

 

 

 

 


Solarsteuerung "Solar Manager"

Einfache Montage - hervorragende Funktion.

  • digitale Anzeigen
  • einfach zu bedienen
  • komplett mit Fühler für Temperaturmessung
  • und  mit Tauchhülsen 1/2 Zoll für Einbau der Fühler.

Zur Vollautomatischen Steuerung der Solaranlage mittels einer Pumpe.
(Kein Motorventil)


Kurzanleitung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

41101245

 

 

 

 


Solarsteuerung DeltaSol BS

für Motorventil und Pumpe - 230 Volt

Der Regler für thermische Standard-Solarsysteme. DeltaSol® BS überzeugt durch ein klares Bedienkonzept und verfügt über das neuartige beleuchtete Kombidisplay mit System-Monitoring. Blinkende Symbole für Sensoren, Pumpen und Ventile ermöglichen eine sofortige Zuordnung von Temperaturen, Temperaturdifferenzen und aktiven Stellgliedern. Einstellung und Kontrolle des Solarsystems lassen sich damit einfach und schnell realisieren.

  • Beleuchtetes System-Monitoring-Display
  • Bis zu 4 Temperatursensoren Pt1000
  • Drehzahlregelung, solarer Betriebsstundenzähler und Thermostatfunktion
  • Wärmebilanzierung, Röhrenkollektorfunktion
  • Funktionskontrolle
  • Bedienerfreundlich durch einfache Handhabung
  • montagefreundliches Gehäuse in herausragendem Design
  • maximale Speichertemperaturbegrenzung
  • einstellbare Differenzeinschalttemperatur und Maximalbegrenzung
     
     
 
 

 

 

 

 

 

   


Ersatzteile

 

41101157
 




Temperaturfühler zu Deltasol BS, Sonne - dunkelgraues Kabel



41101159


Temperaturfühler zu Deltasol BS, Becken - hellgraues Kabel



41101155


Temperaturfühler zu Resol E1 - Sensor KTY - (FRY6)



41101199


Tauchhülse 1/2" - 50 mm mit Fühlerfixierung



41104812


Verteilerrohr 54,0 x 5,0 cm, für Kautschukkollektor

Montagezubehör


   

mit eigener Pumpe (Empfehlung)
 
   

.... über die Filteranlage mit Motorventil
 
 

41308525

 

2- Wege Motorventil  DA 50 - 230 V

 

 

41308524

 

3- Wege Motorventil  DA 50 - 230 V, mit Druckausgleichbohrungen

 




Solarsteuerungen - verschiedene Modelle

 

 

 



  KALKULATOR KOLLEKTOR Kautschuk
 

"Rechte Maustaste > Ziel speichern unter" erleichtert die Berechnung.

Berechnen Sie selbst die Kosten ihren Kollektorset bzw. Ausstattung. Diese Datei soll Sie bei der Planung unterstützen. Gerne helfen wir natürlich bei Fragen. office@pooldoktor.at


 

Empfohlen Kollektorfläche:

Abgedeckte Becken:    50% der Beckenoberfläche
Ohne Abdeckung:         100% der Beckenoberfläche

 

Bei einer Anfrage bitte diese Fragen beantworten:

1. Ihre Beckengröße?
2. Ist das Becken abgedeckt?
3. Größe der Fläche auf Dach, Garage ... das Flächenmaß ist notwendig (z.B. Länge 600 x Breite 400 cm)
4. Eigenschaften: Neigung der Fläche, Flachdach, Himmelsrichtung (sonniger Platz bevorzugt)
5. Wie weit ist die geplante Kollektorenfläche von der Filteranlage entfernt?
6. Welcher Höhenunterschied Kollektoren > Filteranlage ist gegeben?
7. Automatischer Betrieb der Anlage oder manuelle Bedienung? Motorventil oder extra Pumpe?
8. Ein Bild bei schwierigen Platzverhältnissen ist vorteilhaft - bitte mit senden.


 

       Anfragen im Servicecenter:


 

 

1. Pumpe

2. Rückschlagventil

3. Solar - Steuerung

4. Fühler Beckenwasser

5. Kugelhahn

6. Übergangsstück mit Stopfen (zur Entleerung)

7. Endkappe

8. Entlüftungsventil

 

 

 

 

Installation einer Solaranlage

 

   Betriebshinweise

  Montagehinweise

 

 

Pooldoktor - Ihr Ratgeber zu Schwimmbadabdeckungen und Schwimmbadüberdachungen

 

 

 

   HOME   Sie haben Fragen?   WELLNESS
   Becken Übersicht   Technik Übersicht   Infrarotkabinen
    Abdeckung Übersicht    Randsteine Übersicht   Saunakabine
   Heizung Übersicht   Wasserpflege    Dampfdusche

 

 

Email schreiben !

  Seite weiterempfehlen !

  Zu den Favoriten !

© 2002 - 2016, M.Wunder